Araber organisieren Sitzstreik vor Netanjahus Amtssitz

Vertreter der arabischen Minderheit Israels haben am Montag in Jerusalem vor dem Amtssitz von Premier Benjamin Netanjahu einen dreitägigen Sitzstreik organisiert. Sie versammelten sich, um bei der Regierung die hohe Kriminalität und die fehlende Sicherheit in den arabischen Gemeinden anzuklagen. Unter den Demonstranten waren auch Knesset-Mitglieder und jüdische Unterstützer. Netanjahu lud am Montag die arabischen […]

TV-Serie über den gefährlichsten Terroristen der Welt

Über einen der gefährlichsten Terroristen der Welt haben die Schöpfer der bekannten israelischen Serie „Fauda“ nun einen vierteiligen Spionage-Thriller gedreht. Im Zentrum steht der Libanese Imad Mughnia, der als Mitbegründer der Hisbollah gilt.

Israelische Fußballjunioren erreichen WM-Viertelfinale

Israel steht im Viertelfinale der Fußballjuniorenweltmeisterschaft in Argentinien. Im Achtelfinale am Dienstag besiegte die U-20-Nationalmannschaft Usbekistan in Mendoza mit 1:0. Das Tor fiel am Ende der achtminütigen Nachspielzeit durch den eingewechselten Anan Chalaili. Bereits das entscheidende Gruppenspiel gegen Japan hatten die Israelis durch einen Treffer gewonnen, der nach der 90. Spielminute fiel. Es ist das […]

Hunderttausende bei Beerdigung von einflussreichem aschkenasischem Rabbiner

Hunderttausende ultra-orthodoxe Israelis haben am Dienstag in Bnei Brak bei Tel Aviv Abschied von Gerschon Edelstein genommen. Der einflussreiche aschkenasische Rabbiner und Leiter der sogenannten litauischen Strömung war mit 100 Jahren verstorben. Er stammte ursprünglich aus Russland. Edelstein beriet auch die Partei des Vereinigten Tora-Judentums in geistlichen Fragen. Außerhalb der Welt der Haredim wurde er […]

Verunglückter Israeli war ehemaliger Mossad-Agent

Eines der vier Opfer des Bootsunglücks auf dem Lago Maggiore am Sonntag war der ehemalige Mossad-Agent Eres Schimoni. Italienische Zeitungen enthüllten den Namen des 50-Jährigen. Auch bei den meisten anderen Passagieren handle es sich um amtierende und ehemalige Mitglieder italienischer und israelischer Geheimdienste, heißt es in den Berichten. Die für 15 Personen ausgerichtete Yacht sei […]

Zwei Jahre Knast für „Nakba-Leugnung“

Palästinenserchef Mahmud Abbas hat ein Präsidialdekret unterzeichnet, das die Leugnung der palästinensischen „Nakba“ (= „Katastrophe“) unter Strafe stellt. Gemeint ist die Gründung des Staates Israel 1948. Im Zuge des Unabhängigkeitskrieges kam es zu Flucht und Vertreibung ortsansässiger Araber. Abbas sieht darin „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“, verursacht von „zionistischen Banden“. Wer dies leugnet, kann mit bis […]

Wenig Optimismus für die deutsch-israelische Zukunft

Der Historiker Michael Wolffsohn legt ein altes Buch neu vor. Herausgekommen ist ein methodisch einzigartiger Essay, der einen wichtigen Beitrag zum Verständnis der deutsch-jüdisch-israelischen Beziehungen liefert. Eine Rezension

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen