Familienministerin Lambrecht trifft Schüler aus Israel

Familienministerin Lambrecht (5. hinten von links) betonte die Bedeutung persönlichen Austauschs unter Jugendlichen aus Deutschland und Israel

Eine Gruppe israelischer Schüler bereist derzeit Deutschland, um die Geschichte jüdischen Lebens in dem Land kennenzulernen. Familienministerin Lambrecht spricht ihnen vor dem Hintergrund des jüngsten Gaza-Konfliktes Rückhalt zu.

Israelische Politiker gratulieren Abbas zum Opferfest

Erhielt die Glückwünsche diesmal auf direktem Wege: Mahmud Abbas (Archivbild)

Offizielle Glückwünsche wegen muslimischer Feste von höchster israelischer Stelle sind nichts Ungewöhnliches. Doch zum diesjährigen Opferfest gibt es zum ersten Mal seit vier Jahren Telefongespräche mit der palästinensischen Führung.

Jordanischer König Abdullah II. zu Besuch im Weißen Haus

US-Präsident Joe Biden hat am Montag den jordanischen König Abdullah II. empfangen. In den Gesprächen ging es auch um mögliche Lösungen für die Zukunft zwischen Israelis und Palästinensern. Beide Politiker sprachen sich erneut für eine „Zwei-Staaten-Lösung“ aus. König Abdullah gilt als Verbündeter des Westens. Er möchte die Partnerschaft zu den USA nach der Präsidentschaft von […]

Bester Starter des israelischen Teams auf Platz 40

Zwar wurden mehrere Starter am ersten Tag der Tour de France bei einem Massensturz verletzt. Doch das Team „Israel Start-up Nation“ zieht eine positive Bilanz des Radrennens, das am Sonntag endete. Auf der 14. Etappe entschied das kanadische Teammitglied Mike Woods die Bergwertung für sich. Der Ire Daniel Martin belegte in der Gesamtwertung als bester […]

„Kalter Krieg“ gegen Siedlungen

Wenn es nach der amerikanischen Firma geht, wird dieses Eis demnächst nicht mehr an Juden in Siedlungen verkauft

Nachdem er die israelische Kundschaft durch anpasste Angebote erobert hat, kündigt der Speiseeis-Hersteller Ben & Jerry’s einen Siedlungsboykott an. Premierminister Bennett kritisiert den Schritt als „antisemitisch“.

Vorwurf: Frühererer Mossad-Chef Cohen hat geplaudert

Der frühere Mossad-Chef Jossi Cohen soll einer Flugbegleiterin Staatsgeheimnisse mitgeteilt haben. Beim Justizministerium sei deswegen eine Beschwerde eingegangen, berichtet der Fernsehsender „Kanal 13“. Mit der Flugbegleiterin soll Cohen in den vergangenen zwei Jahren ein „enges persönliches Verhältnis“ gehabt haben. Nun befasse sich Generalstaatsanwalt Avichai Mandelblit mit dem Fall. Cohen wies die Vorwürfe zurück: Weder gebe […]