Viele Muslime stoßen zur Armee

In Israel beteiligen sich immer mehr Araber an der Landesverteidigung

Trotz der gesellschaftlichen Risse in Israel wird in der Armee ein Trend des Zusammenhalts sichtbar: Immer mehr Muslime melden sich zur Wehrpflicht. Eine offenbar erfolgreiche Werbekampagne trägt dazu bei.

Israelische Software weltweit zum Überwachen von Journalisten benutzt

Mit einer israelischen Software haben Regierungsbehörden in mehreren Ländern Journalisten und Oppositionelle abgehört. Durch eine internationale Recherche konnten mehr als 50.000 Nummern ermittelt werden, die in Systemen der Überwachungssoftware gespeichert waren; ein Fünftel der Nummern stammt aus Marokko. Die Software namens „Pegasus“ kann bei Mobiltelefonen Daten abfangen und weiterleiten. Der israelische Hersteller NSO Group bewirbt […]

Jury vergibt Preis an israelischen Regisseur Lapid

Bei den Filmfestspielen in Cannes hat der israelische Regisseur Nadav Lapid für seinen Film „Ha‘Berech“ (Ahed‘s Knee) den Jury-Preis erhalten. Der Film gilt als Ausdruck seiner Kritik an der vorigen israelischen Regierung. Diese knüpfte Filmförderung an strenge Auflagen. In Lapids Film möchte sein Alter Ego, der Regisseur „Y“, die Geschichte der palästinensischen Aktivistin Ahed Tamimi […]

Antisemitischer Angriff auf Israelladen aufgeklärt

Ein antisemitischer Angriff im oberfränkischen Hof ist aufgeklärt. Ende Mai hatten Unbekannte nachts die Schaufensterscheibe des dortigen Israelladens „En Gedi“ eingeschlagen. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1,500 Euro. Wie die „Frankenpost“ berichtet, hat nun ein Jugendlicher die Tat gestanden. Der 17-Jährige und ein weiterer junger Mann hätten den Laden aus Judenfeindschaft angegriffen. […]

Israel zeigt Solidarität mit Opfern in Deutschland

Angesichts der Flutkatastrophe in mehreren Bundesländern hat Israel Deutschland Unterstützung angeboten. Präsident Jitzchak Herzog schrieb am Samstag an Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. In dem Brief äußerte er seine „Freundschaft und Beileidswünsche“. Er bete für die Toten, Verletzten und Vermissten der Katastrophe. Israel werde an Deutschlands Seite stehen und auf jede mögliche Weise Hilfe liefern. Ein besonderes […]

Autonomiebehörde verhaftet Sänger nach Auftritt in Siedlung

Die Palästinensische Autonomiebehörde hat einen Sänger verhaftet, weil er in der Siedlung Ariel aufgetreten ist. Er muss sich nun wegen „Normalisierung mit Israel“ vor Gericht verantworten. Eine israelische Firma hatte eine Feier für ihre palästinensischen Angestellten organisiert; der Sänger war dazu eingeladen. Den Namen des Sängers nennt die „Jerusalem Post“ in ihrem Bericht nicht. Der […]

Israel zwischen Heimsuchung und Heimkehr

Die Wege des israelischen Volkes waren sowohl von Licht als auch von tiefster Dunkelheit geprägt

Das hat die Welt noch nicht gesehen: Ein Volk kehrt heim. Das jüdische Volk überlebte Jahrhunderte in weltweiter Zerstreuung. Mit der Eroberung Jerusalems im Jahre 70 begann dieser Weg in der Fremde. Alle Jahre neu grüßten sich Juden voller Sehnsucht: „Nächstes Jahr in Jerusalem“. Mit dem Zionismus begann zielgerichtet die Rückkehr ins Land der Väter.