17:10 Uhr | 23.11.2014

Israelische Armee erschießt Palästinenser an Grenze zu Gazastreifen

16:54 Uhr | 23.11.2014

Sisi: Ägyptische Friedenstruppen in zukünftigem Palästinenserstaat möglich

16:45 Uhr | 23.11.2014

Kabinett stimmt für Gesetz, das Israel als jüdischen Staat festschreibt

15:42 Uhr | 21.11.2014

Merkel kritisiert einseitige Anerkennung „Palästinas“ durch Schweden

14:41 Uhr | 21.11.2014

Ägyptens Präsident Sisi: „Lassen nicht zu, dass Sinai Basis für Anschläge auf Israel wird“

Top NewsInnenpolitik | 21.11.2014

Staatspräsident Rivlin feierte mit zahlreichen Vertretern der äthiopischen Gemeinschaft das "Sigd"-Fest.

Äthiopier feiern am Ort der Sehnsucht

JERUSALEM (inn) – Israels Staatspräsident Reuven Rivlin hat die Ausdauer der äthiopischen Juden über die Jahrhunderte hinweg gelobt. Am Donnerstag nahm er an einer Zeremonie zum „Sigd“-Fest teil, das die Dankbarkeit für die Torah ausdrückt. mehr »

Sicherheit | 21.11.2014

In einer Schiffsladung aus China wurden Waffen für Palästinenser geschmuggelt. (Im Bild: Hafen Aschdod)

Zwei Container mit Waffen für Ostjerusalem gestoppt

ASCHDOD (inn) – Die israelische Polizei hat eine Waffenlieferung nach Ostjerusalem aufgehalten. In zwei Containern unter Weihnachtsdekoration entdeckte sie Tausende Messer, Feuerwerkskörper, Elektroschocker und Schwerter. Die Schiffsladung kam aus China. mehr »

Sicherheit | 21.11.2014

Nahe Hebron war der Palästinenser bewusst in eine Gruppe von Soldaten gefahren.

Hamas-Mitglied: „Soldaten absichtlich überfahren“

JERUSALEM (inn) – Ein Palästinenser hat gestanden, am 5. November sein Auto absichtlich in eine Gruppe von Soldaten gelenkt zu haben. Nach dem Vorfall im Westjordanland hatte der Hamas-Angehörige zunächst erklärt, es habe sich um einen Unfall gehandelt. mehr »

Arabische Welt | 21.11.2014

Der republikanische Abgeordnete Hal Rogers aus Kentucky nimmt Mahmud Abbas in die Pflicht.

US-Kongress erinnert Abbas an Pflichten

WASHINGTON (inn) – Hochrangige Abgeordnete des US-Kongresses haben den palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas darauf hingewiesen, das die finanzielle Unterstützung der Autonomiebehörde durch die USA an Bedingungen geknüpft ist. Abbas solle sich gegen Gewalt einsetzen. mehr »

Sicherheit | 21.11.2014

Die Ortschaft Nokdim in Judäa – hier lebt Israels Außenminister Lieberman.

Hamas-Zelle wollte Lieberman töten

JERUSALEM (inn) – Israelische Sicherheitskräfte haben ein Attentat auf Außenminister Avigdor Lieberman verhindert. Eine Gruppe Hamas-Mitglieder hatte im Sommer geplant, das Auto des israelischen Politikers mit einer Panzerfaust zu beschießen. mehr »

Gesellschaft | 20.11.2014

Smart und vernetzt: Tel Aviv wurde als schlauste Stadt ausgezeichnet.

Tel Aviv: Die schlauste Stadt der Welt

BARCELONA (inn) – Tel Aviv ist am vergangenen Mittwoch in Barcelona mit dem „World Smart Cities Award 2014“ ausgezeichnet worden. Der Einsatz von moderner Technologie im öffentlichen Bereich ließ die Stadt hervorstechen. mehr »

Hintergrund | 20.11.2014

Der Suezkanal soll erweitert werden.

Schiffe durch die Wüste

Er ist die am meisten befahrene Wasserstraße der Welt: Der Suezkanal. Er verbindet das Mittelmeer mit dem Roten Meer. Die ägyptische Regierung will nun in einem gigantischen Bauprogramm den bestehenden Kanal erweitern. mehr »

Sicherheit | 20.11.2014

Worte gegen Terrorismus: Der Weltsicherheitsrat hat den Angriff auf eine Jerusalemer Synagoge verurteilt.

UN-Sicherheitsrat verurteilt Synagogen-Anschlag

NEW YORK / AMMAN (inn) – Der Weltsicherheitsrat hat am Mittwoch den Terroranschlag auf eine Synagoge in Jerusalem verurteilt. Unterdessen nahmen jordanische Parlamentarier die Terroristen ins Gebet. mehr »

Außenpolitik | 20.11.2014

Das Gremium soll auch untersuchen, wie es zu Schäden an UN-Schulen kommen konnte.

Israel unterstützt Untersuchung zu Schäden an UNRWA-Gebäuden

JERUSALEM / NEW YORK (inn) – Israel arbeitet mit einem Untersuchungsausschuss zum jüngsten Gaza-Konflikt zusammen, den UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon eingesetzt hat. Dieser soll sich mit Schäden in und an Gebäuden des Werkes für palästinensische Flüchtlinge, UNRWA, befassen. mehr »

Anzeigen