17:20 Uhr | 01.05.2016

Israeli in Ungarn vermutlich ermordet: Zwei Verdächtige festgenommen

00:28 Uhr | 01.05.2016

Grabeskirche: Tausende orthodoxe Christen feiern Wunder des „Heiligen Feuers“ in Jerusalem

13:46 Uhr | 30.04.2016

Antisemitismus: Oppositionsführer Herzog fordert britische Labour-Führung zu Yad Vashem-Besuch auf

14:09 Uhr | 29.04.2016

Palästinensischer Autor Rabai al-Madhun erhält Internationalen Preis für arabische Belletristik

11:51 Uhr | 29.04.2016

PLO-Generalsekretär Erekat verurteilt Israels Zurückweisung der französischen Friedensinitiative

Top NewsGesellschaft | 29.04.2016

Auch bei privaten Zeremonien werden am Holocaust-Gedenktag sechs Fackeln entzündet

Holocaustgedenktag mit Doppelbedeutung

Anfang Mai gedenken Israelis des Holocaust und des Widerstandes gegen die Judenvernichtung. Das Land hält inne und erinnert an die Bedeutung des Staates Israel. mehr »

Gesellschaft | 28.04.2016

Die Ärzte der Jerusalemer Universitätsklinik „Hadassah“ helfen Israelis und Palästinensern gleichermaßen

Krebs-Operation: Israelis behandeln Jungen aus Gaza

JERUSALEM / BEIT SCHE‘AN (inn) – Israelische Ärzte haben das Leben eines palästinensischen Jungen gerettet, der an einer komplizierten Tumorerkrankung leidet. Unterdessen durften 23 Kinder aus dem Gazastreifen einen Ausflug in einen israelischen Nationalpark machen. mehr »

Außenpolitik | 28.04.2016

Wirft Israel einen willkürlichen Gebrauch des Wortes „Terrorist“ vor: Rijad Mansur

Palästinensischer Botschafter provoziert mit Nazivergleich

NEW YORK (inn) – Israel bezeichnet Widerstandskämpfer als Terroristen, und so hielten es schon die Nazis, meint der palästinensische UN-Botschafter. Der Vergleich löst beim israelischen Repräsentanten Empörung aus. mehr »

Nachrichten | 28.04.2016

Vorerst keine Labour-Abgeordnete mehr: Naz Shah

Labour-Partei suspendiert Abgeordnete Shah nach anti-israelischen Äußerungen

LONDON (inn) – Trotz Entschuldigung hat die Labour-Partei ihrer Abgeordneten Naz Shahs wegen anti-israelischer Aussagen die Mitgliedschaft entzogen. Labour-Chef Jeremy Corbyn wollte diese Maßnahme zunächst nicht. mehr »

Wissenschaft | 27.04.2016

Nach dem Archäologen Mustafa Wasiri kein Pharao: der ägyptische König Akhenaten

Archäologe behauptet: Pharao kein Ägypter

KAIRO (inn) – Ein ägyptischer Archäologe will herausgefunden haben, dass der historische König Pharao kein Ägypter war. Jüdische Historiker hätten diesen Fakt nur erfunden, um Ägypten zu verunglimpfen. mehr »

Arabische Welt | 27.04.2016

Die palästinensischen Christen sind vorwiegend griechisch-orthodox – hier ein Priester in der Grabeskirche

Palästinensische Christen kritisieren Autonomiebehörde

RAMALLAH (inn) – Ostern soll in der Palästinensischen Autonomie kein offizieller Feiertag werden, verfügt die Regierung. Arabische Christen vergleichen dies mit der Situation in Scharia-Staaten. mehr »

Nachrichten | 27.04.2016

Die britische Labour-Abgeordnete Shah steht wegen anti-israelischer Äußerungen in der Kritik

Britische Labour-Abgeordnete entschuldigt sich wegen anti-israelischer Aussage

LONDON (inn) – Jüdische Israelis könnten doch in die USA umgesiedelt werden, schlug die britische Labour-Abgeordnete Naz Shah vor zwei Jahren vor. Nun entschuldigt sie sich dafür und gibt einen Posten auf. Sie bleibt aber Parlamentarierin und Mitglied im Ausschuss für Antisemitismus. mehr »

Arabische Welt | 27.04.2016

Auf einem Kinderfestival im Gazastreifen übten palästinensische Kinder Terrorangriffe

Terrorübungen auf Kinderfestival

CHAN JUNIS (inn) – Palästinensische Kinder spielen mit Plastikmessern und Spielzeuggewehren auf der Bühne Terrorangriffe nach. Zu sehen war der Auftritt auf einem Kinderfestival für Bildung im Gazastreifen. Er lief zudem im Fernsehen. mehr »

Hintergrund | 27.04.2016

Israel geht verstärkt gegen jüdischen Terrorismus vor

Angeklagte Verbrecher

Israel gilt manchen als „Terrorstaat“. Dazu müssten die Täter aber glorifiziert werden. Stattdessen wird ihnen der Prozess gemacht. Eine Analyse von Ulrich W. Sahm mehr »

Sport | 26.04.2016

Palästinensische Jugendliche waren während der Trainingseinheit mit der Real-Madrid-Vertretern auch mit von der Partie

Real Madrid teilt Fußball-Wissen mit palästinensischen Trainern

MADRID / KALANDIJA (inn) – Am Montag haben 20 palästinensische Fußballtrainer sportliche Ansagen bekommen – von einem Trainer, den Real Madrid zu ihnen ins Westjordanland gesandt hatte. mehr »

Gesellschaft | 26.04.2016

Rivlin und der Führer der Drusen in Israel, Scheich Tarif

Rivlin: Bund des Lebens zwischen Drusen und Juden

TIBERIAS (inn) – Zwischen Drusen und Juden besteht laut Überlieferung eine Blutsverwandtschaft. Der israelische Staatspräsident Reuven Rivlin spricht bei einem Treffen mit Vertretern der Volksgruppe lieber von einem Bund des Lebens. mehr »

Innenpolitik | 26.04.2016

Beschwert sich über einen „Ha'aretz“-Artikel: Jair Lapid

Ehemaliger Finanzminister Lapid: „‚Ha‘aretz‘ legitimiert Terrorismus“

JERUSALEM (inn) – Der ehemalige israelische Finanzminister Jair Lapid hat die linksgerichtete Tageszeitung „Ha‘aretz“ wegen eines Artikels scharf kritisiert. Er wirft ihr vor, darin Terrorismus zu legitimieren. mehr »

Sicherheit | 26.04.2016

Ein Soldat hat ohne Grund seine Waffe auf einen Araber gerichtet – die Strafe folgt prompt (Symboldbild)

Missbrauch der Schusswaffe: Soldat muss in Haft

JERUSALEM (inn) – Ein Soldat außer Dienst hat mit einer geladenen Waffe auf einen arabischen Passanten in Jerusalem gezielt. Nun muss der Israeli für 17 Tage ins Gefängnis. mehr »

Gesellschaft | 26.04.2016

In Israel verklagen mehrere Dutzend ultra-orthodoxer Juden den Staat

Wegen schlechter Bildung: Ehemalige Ultraorthodoxe verklagen Israel

JERUSALEM (inn) – Mehr als 50 ehemals ultraorthodoxe Juden verklagen den Staat Israel wegen mangelnder Schulbildung. Durch ihre Zeit an religiösen Schulen fehlten Kompetenzen etwa in Englisch für eine erfolgreiche berufliche Karriere. Nun klagt der Staat gegen die Eltern. mehr »