13:34 Uhr | 29.07.2014

Zentralbank senkt überraschend Leitzins auf 0,5 Prozent

10:06 Uhr | 29.07.2014

Frankreich gibt 8 Millionen Euro und Australien umgerechnet 3,5 Millionen Euro für humanitäre Hilfsmittel in Gaza

10:02 Uhr | 29.07.2014

Ab September: Britische Supermarktkette Tesco verkauft keine Produkte aus israelischen Siedlungen

18:08 Uhr | 28.07.2014

Mindestens vier Israelis bei palästinensischem Granatenangriff getötet

14:05 Uhr | 28.07.2014

Berlin: Vertreter unterschiedlicher Religionen beten gemeisam für Frieden in Nahost

Top NewsHintergrund | 29.07.2014

Im Gaza-Konflikt kommt schweres Gerät zum Einsatz – rechtlich gesehen sind die Kampfhandlungen jedoch kein "Krieg".

Der Gazakrieg ist kein Krieg

Auch wenn die schweren Geschütze und die Opferzahlen anderes nahelegen: Der Gaza-Konflikt ist kein „Krieg“, denn hier kämpfen nicht zwei Staaten gegeneinander. Die wechselvolle Geschichte des Gazastreifens macht seinen rechtlichen Status kompliziert. mehr »

Sicherheit | 29.07.2014

Terroristen gelangten durch einen Tunnel nach Israel, dann kam es zu Gefechten. Dabei starben fünf israelische Soldaten.

Israel verstärkt Angriffe auf Gaza

JERUSALEM / GAZA (inn) – Nach dem Tod von weiteren zehn israelischen Soldaten hat Israel die Angriffe auf den Gazastreifen verstärkt. Die Armee traf zahlreiche Ziele in dem Küstenstreifen, darunter das Haus des Hamas-Führers Ismail Hanije. Das einzige Kraftwerk in Gaza steht am Dienstag in Flammen. mehr »

Gesellschaft | 28.07.2014

Das Smartphone ist für viele junge Israelis und Palästinenser unentbehrlich und versorgt sie mit den neuesten Informationen zum Nahost-Konflikt

Gaza-Krieg: „Das Handy ist mein wichtigster Begleiter“

MÜNCHEN / TEL AVIV (inn) – Im Nahost-Konflikt ist das Smartphone für einen Großteil der Bevölkerung zum Lebensmittelpunkt geworden. In der „Süddeutschen Zeitung“ berichten fünf junge Israelis und Palästinenser über den „Krieg in der Hosentasche“. mehr »

Sicherheit | 28.07.2014

Ein verletzter Palästinenser aus dem Gazastreifen wird in das israelische Feldkrankenhaus gebracht.

Humanitäre Hilfe für Gaza

GAZA (inn) – Seit Freitag hat Ägypten hunderte Tonnen an Lebensmitteln und Medikamenten in den Gazastreifen geschickt. Auch über Israel passierten zahlreiche Lkw-Ladungen mit Hilfsgütern die Grenze. Ein umfassendes Hilfsangebot des israelischen Gesundheitsministeriums haben die Palästinenser bisher jedoch abgelehnt. mehr »

Sicherheit | 28.07.2014

Militär: Nur eine israelische Mörsergranate fiel auf die UN-Schule in Beit Hanun (Bild), als diese bereits leer war.

Militär-Untersuchung: UN-Schule war während Beschuss leer

JERUSALEM / BEIT HANUN (inn) – Die israelische Armee hat die Verantwortung für den tödlichen Beschuss der UN-Schule in Beit Hanun von sich gewiesen. Laut einer Untersuchung des Militärs habe ein einziges israelisches Geschoss den Komplex getroffen, als dieser bereits geräumt war. mehr »

Sicherheit | 28.07.2014

Palästinensische Banken wie hier in Ramallah unterstützen die Hamas nicht – wegen der internationalen Terrorlisten.

Waffenruhe?

Seit den Morgenstunden des Montag hält eine Waffenruhe mehr oder weniger an. Allerdings gibt es in Israel vereinzelt Raketenalarm, und das israelische Militär reagiert. mehr »

Sicherheit | 28.07.2014

Die Entscheidung der Lufthansa, Tel Aviv wieder anzusteuern, stößt bei Piloten auf Kritik.

Lufthansa und Air Berlin fliegen wieder nach Tel Aviv

TEL AVIV (inn) – Nach einer mehrtägigen Unterbrechung haben die meisten europäischen Fluglinien ihre Flüge nach Tel Aviv wieder aufgenommen. Seit Samstag steuern auch die deutschen Unternehmen Lufthansa und Air Berlin den wichtigsten israelischen Flughafen wieder an. mehr »

Arabische Welt | 28.07.2014

Feier des Fastenbrechens: Zum "Eid al-Fitr" reichen Muslime üppige Mahlzeiten.

Fastenbrechen – das „kleine Fest“

Das „Fest des Fastenbrechens“ markiert das Ende des Fastenmonats Ramadan. Muslime nutzen die Feiertage für Familienbesuche mit üppigen Mahlzeiten. mehr »

Sicherheit | 28.07.2014

Unter der Leitung Ruandas forderten die Mitglieder des Sicherheitsrates eine sofortige Waffenruhe.

Sicherheitsrat fordert Waffenruhe

NEW YORK / JERUSALEM (inn) – Der UN-Sicherheitsrat hat in einer Resolution am Montagmorgen eine „sofortige und bedingungslose“ Waffenruhe im Gaza-Konflikt gefordert. Anlass ist auch das muslimische Fest des Fastenbrechens. mehr »

Anzeigen