12:29 Uhr | 27.04.2015

Gazastreifen: Palästinenser in Schmuggeltunnel nach Deckeneinsturz getötet

11:59 Uhr | 27.04.2015

Tennisspielerin Schahar Pe'er gewinnt Turnier in Istanbul

10:28 Uhr | 27.04.2015

Rivlin: Israel hat die Pflicht, an den Massenmord an den Armeniern zu erinnern

10:13 Uhr | 27.04.2015

Bericht: Zahl Jugendlicher in Finanznot 2014 gegenüber 2013 nahezu verdoppelt

22:18 Uhr | 26.04.2015

Bombenanschlag im Golan verhindert: Israelische Armee tötet vier Attentäter mehr »

Top NewsGesellschaft | 24.04.2015

Armenische Waisenkinder im türkischen Merzifon, 1918

„Ein Trauma, das verarbeitet werden muss“

Am 24. April jährt sich der Beginn des Völkermordes an den Armeniern. Aghet, Katastrophe, nennen diese den Massenmord, der vor 100 Jahren an ihrem Volk begangen wurde. Die Türkei und Israel haben den Genozid bis heute nicht anerkannt. Die Regierungs-Fraktionen im Bundestag haben sich unterdessen erstmals darauf geeinigt, das Massaker als „Völkermord“ zu bezeichnen. mehr »

Arabische Welt | 24.04.2015

Graffiti in Nazareth zum Gedenken an den Tag der „Nakba“

„Nakba“-Marsch gegen Unterdrückung der Araber

TIBERIAS (inn) – Tausende Araber haben am Donnerstag in Galiläa gegen ihre Ungleichbehandlung im jüdischen Staat demonstriert. Damit erinnerten sie an die „Nakba“ – die „Katastrophe“ der israelischen Staatsgründung aus arabischer Sicht. mehr »

Nachrichten | 24.04.2015

Anhänger der Hamas treffen sich am Samstag in Berlin (Symbolbild)

Ärger um Islamisten-Kongress in Berlin

In Berlin treffen sich am Samstag Tausende Islamisten zur „13. Konferenz der Palästinenser in Europa“. Bürger und Politiker wollen Widerstand leisten. Israelnetz beantwortet die wichtigsten Fragen zu der anti-israelischen Veranstaltung. mehr »

Gesellschaft | 23.04.2015

Netanjahu gratuliert dem Sieger des Bibelwettbewerbs, Ejal Jitzhak Matas.

„Die Bibel ist das Geheimnis unserer Existenz“

JERUSALEM (inn) – Ein 15 Jahre alter Israeli hat den diesjährigen internationalen Bibelwettbewerb für Jugendliche gewonnen. Premierminister Benjamin Netanjahu würdigte das Buch der Bibel als besondere Kraftquelle. mehr »

Gesellschaft | 23.04.2015

Ausgelassen feiern die Israelis ihren Unabhängigkeitstag, wie hier auf der Ben-Jehuda-Straße in Jerusalem.

28.000 neue Staatsbürger zum Unabhängigkeitstag

JERUSALEM (inn) – Fast 28.000 Neueinwanderer feiern den diesjährigen israelischen Unabhängigkeitstag zum ersten Mal als Bürger des jüdischen Staates. Die meisten Immigranten kamen in den vergangenen zwölf Monaten aus der Ukraine. mehr »

Gesellschaft | 23.04.2015

Ansprache von Herzen: Lucy Aharisch ist froh, in Israel zu leben.

„Das ist unser Land, wir haben kein anderes“

JERUSALEM (inn) – Zum 67. Unabhängigkeitstag hat Israel in vielen Veranstaltungen sich selbst gefeiert. Im fernen New York zelebrierte UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon den Tag kulinarisch mit. mehr »

Arabische Welt | 23.04.2015

Die Hamas-Studentenorganisation „Islamischer Wafaa-Block“ hat bei der Wahl zum Studentenrat an der Bir Seit-Universität nahe Ramallah überraschend die Mehrheit gewonnen.

Hamas gewinnt Studenten-Wahl in Ramallah

RAMALLAH (inn) – Die Hamas hat am Mittwoch überraschend die Studenten-Wahlen an der Bir Seit-Universität gewonnen. Eine israelisch-palästinensische Nichtregierungsorganisation deutet dies als Verschiebung der politischen Verhältnisse im Westjordanland. mehr »

Gesellschaft | 22.04.2015

Die aktuelle Statistik zeigt: Israels Bevölkerung wächst.

Bevölkerungsstatistik: 8,3 Millionen leben in Israel

JERUSALEM (inn) – Israels Bevölkerung zählt zum Jahresende 2014 rund 8,3 Millionen Einwohner. Seit dem Vorjahr sei das ein Anstieg um 2 Prozent, teilte das Zentrale Statistikbüro anlässlich des diesjährigen Unabhängigkeitstages mit. mehr »

Arabische Welt | 22.04.2015

Kein Blick füreinander: Hamas-Führer Hanije und Palästinenserpräsident Abbas.

Zwist in palästinensischer Einheitsregierung

GAZA / RAMALLAH (inn) – Die Mitglieder der palästinensischen Einheitsregierung liegen weiterhin im Streit. Sie brechen Arbeitstreffen ab und werfen sich gegenseitig Geiselnahme vor. mehr »

Gesellschaft | 22.04.2015

Staatspräsident Rivlin gedachte am Dienstagabend der Gefallenen Israels.

Rivlin: Wir sind gezwungen, zu kämpfen

JERUSALEM (inn) – Israelische Soldaten kämpfen nicht aus Blutgier, sondern weil die Feinde sie dazu zwingen. Das hat Israels Staatspräsident beim Gedenktag für Gefallene betont. mehr »

Gesellschaft | 22.04.2015

Dass sich viele Israelis als nicht religiös bezeichneten, hänge mit dem Religionsverständnis im Land zusammen, meint Ökonom Dan Ben-David.

Studie: 65 Prozent der Israelis nicht religiös

JERUSALEM (inn) – Israel gehört zu den am wenigsten religiösen Ländern. Das ergab eine Studie des amerikanischen Marktforschungsinstituts „Gallup“ in Zusammenarbeit mit dem „Weltweiten unabhängigen Netzwerk für Marktforschung“ (WIN). Die Studie analysierte die Religiösität der Menschen in 65 Ländern. mehr »

Wirtschaft | 21.04.2015

Juden und Araber tragen Spannungen laut Arbeitgebern auch am Arbeitsplatz aus, wie eine Studie zeigt.

Studie: Angst vor arabischen Kollegen

HAIFA (inn) – Immer mehr israelische Arbeitgeber haben in einer angespannten Sicherheitslage Angst, Araber einzustellen. Das zeigt eine aktuelle Studie der gemeinnützigen Organisation Kay Maschwe. mehr »

Gesellschaft | 21.04.2015

„Flieg', Palästina“: Viele Araber sehen in Israel ein Hindernis ihrer Freiheit.

„Eine Million jüdische Opfer im Holocaust“

Wenn Juden des Holocausts gedenken, schauen viele Araber verständnislos zu. Mitschuldig daran sind arabische Medien, die ihre eigene Geschichtsdeutung verbreiten. mehr »

Tourismus | 21.04.2015

Die israelische Regierung will der Urlaubsbranche in Eilat wieder auf die Sprünge helfen.

Neue Förderung für Eilats Tourismus

EILAT (inn) – Europäische Touristen sollen wieder verstärkt nach Eilat reisen. Das Tourismusministerium hat daher einen neuen Anreiz für die kommende Wintersaison geschaffen. mehr »

Anzeigen