11:09 Uhr | 02.08.2015

US-Außenminister Kerry zu Sicherheitsgesprächen in Ägypten

11:02 Uhr | 02.08.2015

Tausende bei Kundgebungen gegen Hassverbrechen in mehreren Städten Israels

09:58 Uhr | 01.08.2015

Nach Unruhen bei Ramallah: 1 Palästinenser durch Soldaten getötet

16:37 Uhr | 31.07.2015

Ägypten verurteilt Brandanschlag auf palästinensische Familie

15:06 Uhr | 31.07.2015

Netanjahu zu Abbas: Wir müssen gemeinsam Terror von jeder Seite bekämpfen

Top NewsHintergrund | 31.07.2015

Finden die westliche und die östliche Welt einen Weg zueinander?

Westliche Hoffnungen, östliche Realitäten

Seit Unterzeichnung des Atomabkommens zwischen den fünf Vetomächten im UN-Sicherheitsrat plus Deutschland und dem Iran spekulieren westliche Medien über eine Kehrtwende, vielleicht sogar Mäßigung des Mullah-Regimes in Teheran. Aber „Ent-Täuschungen“ scheinen momentan wahrscheinlicher, als dass sich diese Hoffnungen realisieren. Eine Analyse von Mohammad Razi mehr »

Nachrichten | 30.07.2015

Die Behörden ermitteln weiter im Fall des Brandanschlags auf die Brotvermehrungskirche. (Archivbild)

Einblicke in eine jüdische Terror-Organisation

NAZARETH (inn) – Nach dem Anschlag auf die Brotvermehrungskirche haben die Behörden die Identität der Verdächtigen bekanntgegeben. Die Polizei versucht, den Tathergang zu ermitteln. mehr »

Innenpolitik | 30.07.2015

Die Knesset hat zwei umstrittene Gesetze verabschiedet – und ist jetzt in der Sommerpause.

Knesset stimmt für Zwangsernährung

JERUSALEM (inn) – Kurz vor der Sommerpause hat die Knesset zwei umstrittene Gesetze verabschiedet: Die Abgeordneten stimmten der Zwangsernährung für Hungerstreikende zu. Außerdem wird das israelische Parlament neu geordnet. mehr »

Sicherheit | 30.07.2015

Von der Ortschaft Hader im syrischen Golan aus operiert eine drusische Miliz, die das Regime unterstützt.

Bericht: Tote bei israelischem Luftangriff in Syrien

KUNEITRA (inn) – Israelische Drohnen haben nach arabischen Berichten Ziele in Syrien und dem Libanon angegriffen. Dabei seien fünf Kämpfer getötet worden, die das syrische Regime unterstützen. mehr »

Nachrichten | 29.07.2015

Freiheit vor Augen: Jonathan Pollard soll im November dehaftiert werden.

Jonathan Pollard kommt frei

WASHINGTON (inn) – Der in den USA inhaftierte israelische Spion Jonathan Pollard soll im November aus dem Gefängnis entlassen werden. Nach Israel darf er vorerst aber nicht. mehr »

Innenpolitik | 29.07.2015

Zieht Demonstranten und Politiker an: die Siedlung Beit El (Archivbild)

Gericht ordnet Abriss von Siedlungsgebäuden an

BEIT EL (inn) – Zwei umstrittene Gebäude in der Siedlung Beit El im Westjordanland müssen abgerissen werden. Das hat Israels Oberstes Gericht verfügt. Die Proteste dauern an. mehr »

Wissenschaft | 29.07.2015

Der neue Schnelltest ist genauer als die Untersuchung der Blutprobe unter einem herkömmlichen Mikroskop.

Schnelltest für Malaria entwickelt

JERUSALEM (inn) – Das israelische Start-Up „Sight Diagnostics“ hat ein neues Verfahren entwickelt, um Menschen auf Malaria zu untersuchen. Die Auswertung des Bluttests beträgt nur etwa drei Minuten. mehr »

Außenpolitik | 29.07.2015

Putins Initiative könnte das strategische Gefüge im Nahen Osten auf den Kopf stellen.

Putins heimlicher Imperialismus

Der „große Satan“ Amerika verliert zunehmend seine letzten Verbündeten im Mittleren Osten. Nach dem vom früheren US-Präsidenten George W. Bush hinterlassenen „Scherbenhaufen“ hat Präsident Barack Obama trotz Avancen in Richtung Muslime seine wichtigsten Verbündeten vor den Kopf gestoßen. mehr »

Sport | 28.07.2015

Bereit für den Wettkampf: Die Makkabiade beginnt in Berlin.

Die Spiele beginnen

BERLIN (inn) – Am Dienstagabend startet in Berlin die 14. Europäische Makkabiade. Erstmals findet der Sportwettbewerb für Juden aus aller Welt in Deutschland statt. mehr »

Innenpolitik | 28.07.2015

In der Nacht zum Dienstag wehrten sich Siedler gegen die Räumung und den Abriss von Gebäuden in Beit El. (Symbolbild)

Zusammenstöße zwischen Siedlern und Polizei

BEIT EL (inn) – Zwischen der israelischen Polizei und Siedlern ist es im Westjordanland am frühen Dienstagmorgen zu Zusammenstößen gekommen. Die Siedler hatten sich in Beit El in illegal errichteten Gebäuden verbarrikadiert, um deren Abriss vorzubeugen. Premierminister Benjamin Netanjahu sprach sich nun gegen die Zerstörung der Bauten aus. mehr »

Wirtschaft | 28.07.2015

Will Weichen für Wirtschaftswachstum stellen: Israels Premier Netanjahu (Archivbild)

Netanjahu: Israel steht am Wendepunkt

JERUSALEM (inn) – Israels Premier Benjamin Netanjahu sieht sein Land als kommende wirtschaftliche Weltmacht. Besonders die Hinwendung zu Märkten in Asien und Lateinamerika soll beim Aufstieg helfen. mehr »

Gesellschaft | 27.07.2015

Seit der Eroberung der Jerusalemer Altstadt von Jordanien im Juni 1967 dürfen Juden wieder an der Klagemauer beten.

Jerusalem, das Herz des jüdischen Volks

Jerusalem ist die heiligste Stadt im Judentum. An seiner Klagemauer in der Altstadt fühlen sich Juden Gott besonders nahe. Doch das Volk hat ein zwiegespaltenes Verhältnis zu seiner Hauptstadt. Vor allem vielen jungen Israelis ist sie fremd. mehr »

Nachrichten | 27.07.2015

Kein Ausweg: Einer der elf auf ihrer Flucht ermordeten Juden kam aus Schiras. Das Bild zeigt das Koran-Tor in der iranischen Millionenmetropole.

Mossad: Drei vermisste Juden bei Flucht aus dem Iran ermordet

Nach knapp zwei Jahrzehnten ist das Schicksal dreier Juden aus dem Iran geklärt. Wie der Auslandsgeheimdienst Mossad am Montag bekannt gegeben hat, wurden sie 1997 auf der Flucht nach Israel ermordet. mehr »

Arabische Welt | 27.07.2015

Der Felsendom (l.) und die Al-Aksa-Moschee befinden sich oberhalb der Klagemauer.

Unruhen auf dem Tempelberg

JERUSALEM (inn) – Die israelische Polizei ist am Sonntag auf dem Tempelberg gegen gewaltbereite Palästinenser vorgegangen. Nach eigenen Angaben ging sie einige Meter in die Al-Aksa-Moschee, um deren Haupttüren zu schließen. Dutzende Randalierer hätten Steine, Feuerwerkskörper und andere Objekte aus der Al-Aksa-Moschee geworfen. mehr »

Anzeigen