Zwei Palästinenser bei Schußwechsel im Gazastreifen getötet

GAZA (inn) – Israelische Soldaten haben am Donnerstagmittag nahe der jüdischen Ortschaft Netzarim im Gazastreifen drei Palästinenser entdeckt, die einen Sprengsatz neben einem Bulldozer deponieren wollten. Bei dem darauffolgenden Feuergefecht wurden zwei der mutmaßlichen Terroristen getötet.

Wie der aktuelle Dienst der Tageszeitung “Ma´ariv” meldet, explodierte der Sprengsatz während der Schießerei. Der dritte Palästinenser wurde offenbar verwundet. Auf israelischer Seite gab es keine Verletzten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen