Zwei Palästinenser bei Luftangriff getötet

CHAN JUNIS (inn) – Die israelische Armee hat am Dienstagmorgen bei einem Anti-Terror-Einsatz im Flüchtlingslager von Chan Junis im Gazastreifen aus einem Kampfhubschrauber eine Rakete auf eine Gruppe bewaffneter Palästinenser abgefeuert. Dabei wurden zwei Palästinenser getötet und mindestens 20 weitere verletzt.

Palästinensischen Augenzeugen zufolge hatten die bewaffneten Palästinenser zuvor zwei Raketen auf israelische Armeefahrzeuge abgeschossen. Bei den Getöteten handele es sich um einen 25-jährigen Bewaffneten und einen 15-jährigen Passanten.

Einheiten der Armee waren in der Nacht zum Dienstag nach Chan Junis vorgedrungen, um die palästinensischen Angriffe auf jüdische Ortschaften in der Gegend zu beenden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen