Zwei neue Bahnlinien in Israel

TEL AVIV (inn) – Ab Samstagabend werden in Israel zwei neue Eisenbahnstrecken in Betrieb sein. Von Tel Aviv aus gelangen die Passagiere dadurch nach Rishon LeTzion und nach Beit Shemesh.

Wie die Tageszeitung “Ha´aretz” berichtet, wird die Fahrt nach Rishon LeTzion, südöstlich von Tel Aviv, etwa 20 Minuten dauern. Zunächst soll stündlich in jede Richtung ein Zug fahren. Vertreter der Bahngesellschaft gehen davon aus, daß im ersten Jahr 1,2 Millionen Menschen von der neuen Linie Gebrauch machen werden. Insgesamt wurden für den Bau der Strecke umgerechnet rund 16 Millionen Euro investiert.

Die Linie von Tel Aviv nach Beit Shemesh ist ein Teil der derzeit renovierten Strecke zwischen der Küstenmetropole und Jerusalem. Sie soll Ende 2004 wiedereröffnet werden. Die Fahrtzeit zwischen Tel Aviv und Beit Shemesh wird 34 Minuten betragen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen