Zwei leichte Erdbeben in Israel

JERUSALEM (inn) – Zwei leichte Erdbeben haben am frühen Samstagmorgen Teile Israels erschüttert. Dabei kam jedoch niemand zu Schaden.

Die Beben ereigneten sich kurz nach Mitternacht im Abstand von etwa einer Minute. Das erste hatte die Stärke 3,6 auf der Richterskala, das zweite die Stärke 4,5. Das Epizentrum befand sich jeweils auf der jordanischen Seite des Toten Meeres, teilte ein Seismologe dem Online-Dienst der Zeitung “Jediot Aharonot” mit. Die Schwankungen waren im Süden und im Zentrum des Landes zu spüren. Unter anderem berichteten Bewohner der Küstenstädte Tel Aviv und Netanja, dass sie die Erschütterung wahrgenommen hätten.

Leichte Erdbeben ereignen sich immer wieder in Israel und Umgebung. Zuletzt hatten am 9. September Menschen in der Gegend um Jerusalem ein Beben der Stärke 4,4 erlebt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen