Zwei Jahre Haft für Ghattas

Das Schiedsgericht in Be’er Scheva hat am Sonntag das Strafmaß für den ehemaligen Knesset-Abgeordneten Bassal Ghattas verkündet. Das ehemalige Knessetmitglied bekam eine Geldstrafe von knapp 31.000 Euro und eine zweijährige Haftstrafe, die er am 2. Juli antreten wird. Der Richter kritisierte, dass die Anklagevertretung Klagen wegen einiger ernsterer Vergehen Ghattas‘ fallen ließ. Damit sei die Strafe zu milde ausgefallen. Ghattas hatte inhaftierte Palästinenser mit Mobiltelefonen versorgt. Laut der Tageszeitung „Jerusalem Post“ war eine Petition von rechten Aktivisten im März ein ausschlaggebender Grund dafür, dass es nicht zu einem außergerichtlichen Vergleich des Gerichtsverfahrens kam.

Von: csc

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen