Zwei Israelis bei Anschlägen getötet

TULKARM / RAFAH (inn) – Bewaffnete Palästinenser haben am Montagmorgen nahe Tulkarm das Feuer auf ein israelisches Fahrzeug eröffnet. Bei dem Anschlag wurde ein 28-jähriger Mann getötet, ein 15-Jähriger erlitt leichte Verletzungen.

Die Schüsse wurden vom Straßenrand aus nahe der Ortschaft Baka a-Scharkijeh abgegeben – wenige Hundert Meter von der “Grünen Linie” entfernt. Die Opfer stammten aus der nahe gelegenen Siedlung Hermesch. Bei dem Getöteten handelt es sich um Jewgenij Reider. Tulkarm ist seit drei Monaten unter palästinensischer Kontrolle.

Bereits am Sonntag hatten Palästinenser im südlichen Gazastreifen einen israelischen Soldaten erschossen. Bei ihm handelt es sich um Oberstabsfeldwebel Avi Karuchi (25) aus Be´er Scheva. Zwei weitere Armeeangehörige wurden verwundet. Als die Israelis das Feuer erwiderten, kam einer der Angreifer ums Leben. Der Anschlag ereignete sich an der Philadelphi-Route nahe der ägyptischen Grenze.

Die Terrorgruppe Dschihad al-Islami übernahm die Verantwortung für die beiden Attentate. Der Angriff am Montag sei eine Vergeltung für die angebliche Schändung eines Korans in einem israelischen Gefängnis, in dem Palästinenser inhaftiert sind. Das Wachpersonal hatte bestritten, dass ein Koran unangemessen behandelt worden sei. Allerdings sei der Dschihad al-Islami weiterhin der Feuerpause verpflichtet.

Ein Sprecher von Israels Premier Ariel Scharon, David Baker, sagte laut der Zeitung “Ha´aretz” nach den Anschlägen: “Dies ist ein Beweis dafür, dass die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) alle notwendigen Schritte unternehmen muss, um solchen Terror zu verhindern und den Terror in ihren Reihen entwurzeln muss.” Am morgigen Dienstag will sich Scharon mit dem PA-Vorsitzenden Mahmud Abbas treffen, um den geplanten Rückzug aus dem Gazastreifen zu koordinieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen