Zwei Hamas-Mitglieder getötet

CHAN JUNIS (inn) – Israelische Soldaten haben am Freitagmorgen im südlichen Gazastreifen zwei bewaffnete Palästinenser getötet. Diese hatten Mörsergranaten auf die jüdische Ortschaft Neveh Dekalim abgefeuert.

Wie die Tageszeitung “Jediot Aharonot” meldet, gingen die Granatenangriffe von mehreren Zellen der radikal-islamischen Hamas im Flüchtlingslager Chan Junis aus. Daraufhin schossen Panzer Granaten auf die Terroristen ab. Eine Zelle wurde getroffen, dabei kamen die beiden Palästinenser ums Leben. Einer von ihnen wurde als Ijad Asar (30) identifiziert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen