Zwei Drittel der Israelis gegen weiteren Rückzug

JERUSALEM (inn) – Mehr als zwei Drittel der Israelis sind dagegen, dass sich Israel aus weiteren Teilen des Westjordanlandes zurückzieht, so lange kein endgültiger Frieden mit den Palästinensern erreicht ist. Dies geht aus einer Umfrage hervor, welche die israelische Tageszeitung “Ma´ariv” durchführen ließ.

Von den Befragten waren 59 Prozent für den Rückzug der israelischen Siedler und der Armee aus dem Gazastreifen und vier Siedlungen im nördlichen Westjordanland, der im August durchgeführt wurde. 34 Prozent waren dagegen.

Auf die Frage, ob sie weitere Rückzüge aus dem Westjordanland befürworteten, noch bevor ein endgültiges Abkommen mit den Palästinensern über den Status erreicht ist, antworteten 68 Prozent mit Nein. Nur 28 Prozent waren dafür.

Premierminister Ariel Scharon hat erklärt, er plane keine weiteren Rückzüge Israels. Doch er hat angedeutet, dass manche der derzeitigen Siedlungen im Westjordanland nicht unter israelischer Kontrolle bleiben.

Das Meinungsforschungsinstitut “Teleseker” befragte 532 Menschen. Die Fehlerquote betrug 4,1 Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen