Zum Neujahrsfest: Spende für Holocaust-Überlebende

CHICAGO (inn) - Eine christliche Organisation in den USA will Holocaust-Überlebenden in Israel und der ganzen Welt 10,6 Millionen Dollar spenden. Anlass ist das jüdische Neujahrsfest Rosch HaSchanah, das am Montagabend beginnt.

Das Geld ist für knapp 28.000 Opfer der europäischen Judenverfolgung in 37 Ländern bestimmt. Dies teilte die “International Fellowship of Christians and Jews” (IFCJ) mit Sitz in Chicago am Dienstag mit. In Israel sollen 11.000 Menschen von der Spende profitieren. Je nach Bedürftigkeit seien zwischen 300 und 600 Dollar für jeden Überlebenden bestimmt.

Insgesamt leben noch etwa 250.000 Holocaust-Opfer in Israel. Ein Drittel ist von Armut betroffen, berichtet die “Jerusalem Post”.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen