Zahl der Israeltouristen im Juli um 54,2 Prozent gestiegen

JERUSALEM (inn) – Die Zahl der Touristen in Israel ist im Juli dieses Jahres im Vergleich zum Juli des Vorjahres um 54,2 Prozent gestiegen. Das teilte am Donnerstag das zentrale Statistikbüro von Israel mit.

Demnach kamen im Juli dieses Jahres 113.800 Touristen in das Heilige Land. Im Juli 2002 waren es nur 73.800 Besucher.

Von Januar bis Juli 2003 verbuchte Israel insgesamt 519.900 Touristen. Das sind zehn Prozent mehr als im vergangenen Jahr zu derselben Zeit. Die Anzahl der Flugtouristen erhöhte sich um 11,9 Prozent mit 476.300 Touristen im Vergleich zu 425.700 in der entsprechenden Zeit im Vorjahr.

Von Januar bis Juli reisten 15 Prozent der Besucher über den Ben-Gurion-Flughafen nach Israel ein. Die Zahl der Touristen, die Eilat zur Einreise nutzten, fiel um 43 Prozent.

2.000 Reisende kamen seit Beginn des Jahres per Schiff nach Israel, davon 400 Touristen im Juli.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen