Zahl der Israel-Besucher um 22 Prozent gesunken

JERUSALEM (inn) - Die Zahl der Israel-Urlauber ist in den ersten vier Monaten dieses Jahres um 22 Prozent gegenüber demselben Zeitraum im vergangenen Jahr zurückgegangen. Von Januar bis April kamen rund 735.000 Touristen ins "Heilige Land", im Jahr 2008 gab es in diesem Zeitraum 985.000 Besucher.

Damit kamen von Januar bis April jedoch immer noch 13 Prozent mehr Touristen nach Israel als in demselben Zeitraum des Jahres 2007. Das gab das israelische “Zentralbüro für Statistik” bekannt.

Allein im April kamen 252.000 Urlauber nach Israel. Das waren 13 Prozent weniger als im April 2008. Damals hatten 290.000 Menschen Urlaub in Israel gemacht. Die Zahl der Besucher, die in Israel während einer Kreuzfahrt anlegten, lag im April bei 5.200. Das waren rund 53 Prozent mehr als im April 2008.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen