Zahl der illegalen Einwanderer massiv gestiegen

EILAT (inn) - Im vergangenen Jahr sind mindestens 7.703 illegale Einwanderer nach Israel gekommen - 2007 waren es noch 5.201. Vor allem die Behörden in Südisrael klagen über die ständig wachsende Zahl der Eindringlinge aus Afrika. Mit ihnen habe auch die Kriminalitätsrate zugenommen, heißt es laut einem Polizeibericht.

Die Zahlen waren in den vergangenen Jahren massiv gestiegen. Im Jahr 2006 gab es in Israel nur 751 illegale Einwanderer, 2005 waren es sogar nur 502. Die meisten von ihnen kamen über den Sinai in den jüdischen Staat. Oft wurden sie von beduinischen Schmugglern geführt. Das berichtet die Tageszeitung “Jerusalem Post”.

In diesem Jahr wurden bislang 1.602 illegale Immigranten registriert. Laut dem Bericht stammten rund 80 Prozent der illegalen Einwanderer aus den vergangenen zwei Jahren aus Eritrea. Einige kamen aus Somalia und der Elfenbeinküste. Entgegen der weitläufigen Annahme gebe es nur wenige illegale Immigranten aus dem kriegsgebeutelten Sudan.

Die Armee hat in den vergangenen Wochen Bemühungen aufgenommen, die Eindringlinge nach ihrer Verhaftung sofort zu dem Punkt zurückzubringen, an dem sie die Grenze überschritten hatten. Seit Anfang Juni wurden dadurch 122 illegale Einwanderer zurückgeschickt.

Bürgermeister: “Schätzungsweise 3.000 illegale Einwanderer in Eilat”

Eilats Bürgermeister, Meir Jitzhak Halevi, beklagte vor allem die zunehmende Gewalt unter den illegalen Einwanderern. “Ohne das verallgemeinern zu wollen, aber wir sehen unzweifelhaft eine Zunahme der Gewalt unter dieser Population. Die Alkohol-bedingte Gewalt hat zugenommen”, so Halevi gegenüber der “Jerusalem Post”. Viele der Einwanderer suchten Arbeit in seiner Stadt. Da sie keinen festen Wohnsitz haben, versammelten sie sich in Parks und Sportanlagen. Was mit einem Bruchteil an illegalen Einwanderer begonnen habe, die Arbeit in den Hotels fanden, habe sich zu einer Situation entwickelt, die außer Kontrolle geraten sei, sagte Halevi weiter. Er schätze, dass sich in Eilat mindestens 3.000 illegale Immigranten aufhalten.

Laut der Polizei gab es im vergangenen Jahr 160 registrierte Kriminaldelikte, die von illegalen Einwanderern begangen wurden, im Jahr 2007 gab es 140 solcher Fälle.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen