Yad Vashem baut neues Archivzentrum für 44 Millionen Euro

Die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem baut für umgerechnet 44 Millionen Euro ein neues Archiv-Zentrum. Der geplante Name der Einrichtung in Jerusalem ist der Scho’ah Heritage Campus (Campus für das Erbe der Scho’ah). Hier sollen die mehrere hundert Millionen Dokumente, Fotografien und Zeugnisse aus der Zeit des Holocaust bewahrt bleiben. Der Entwurf sieht vor, dass die Einrichtung hauptsächlich unterirdisch auf einer Fläche von fast sechs Quadratkilometern entsteht und 2021 fertiggestellt wird. Der erste Spartenstich erfolgt am israelischen Holocaust-Gedenktag, dem 2. Mai.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen