Suche
Close this search box.

WM-Qualifikation: Palästinenser verlieren gegen Usbekistan

TASCHKENT (inn) – Die palästinensische Fußballnationalmannschaft hat am Mittwochabend ein Qualifikationsspiel für die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland gegen Usbekistan mit 3:0 verloren. Das usbekische Team steht nunmehr an der Spitze der Gruppe zwei der Asien-Zone.

Bereits in der siebten Minute ging Usbekistan bei seinem Heimspiel mit einem Treffer von Bakhtijor Aschurmatov in Führung. Zwei Minuten vor Ende der ersten Halbzeit erhöhte Vladimir Schischelov auf 2:0. Kurz vor Schluss, in der 89. Minute, verwandelte Server Djeparov einen Foulelfmeter zum 3:0.

Die Palästinenser stehen derzeit nach Usbekistan (sieben Punkte) und dem Irak (fünf Punkte) mit vier Punkten auf Platz drei in ihrer Gruppe, gefolgt von Taiwan mit null Punkten.

Das nächste Qualifikationsspiel der palästinensischen Mannschaft unter dem österreichischen Trainer Alfred Riedel findet am 8. September erneut gegen Usbekistan statt. Der Austragungsort steht noch nicht fest.

Nur der Gruppensieger erreicht am Ende die nächste Runde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen