WM-Qualifikation: Israel scheitert ungeschlagen

PARIS / DUBLIN (inn) – Israels Traum von der zweiten Teilnahme an einer Fußball-Weltmeisterschaft nach 1970 in Mexiko ist geplatzt. Durch einen souveränen 4:0-Sieg gegen Zypern konnte Frankreich die Israelis von der Tabellenspitze verdrängen und sich somit direkt für die WM 2006 in Deutschland qualifizieren.

Im zweiten Spiel des Abends erkämpfte sich die Schweiz einen Punkt in Dublin und zog aufgrund des besseren Torverhältnisses ebenfalls an Israel vorbei. Damit belegt die israelische Mannschaft den dritten Rang und ist mit vier Siegen und sechs Unentschieden hauchdünn gescheitert.

Nächstes Ziel wird die Teilnahme an der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz sein, deren Qualifikationsspiele im September 2006 beginnen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen