WM-Qualifikation: Auslosung lässt Israelis hoffen

DURBAN (inn) - Die israelische Fußball-Nationalmannschaft trifft bei der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2010 auf relativ leichte Gegner. Das ergab am Sonntagabend die Auslosung des Weltverbandes FIFA in Durban.

Europameister Griechenland und – wie bereits bei der Qualifikation für die WM in Deutschland – die Schweiz sind zu den schwereren Gegnern der Israelis zu rechnen. Hinzu kommen Moldawien, Lettland und Luxemburg. Die Qualifikation beginnt im kommenden September. Der Gruppenerste qualifiziert sich automatisch. Die acht besten der insgesamt neun Gruppenzweiten müssen gegen je ein Team antreten. Dabei spielt jede Mannschaft zu Hause und auswärts.

Der israelische Nationaltrainer Dror Kaschtan freute sich über das Los: „Es wäre viel härter gewesen, wenn wir Deutschland, Italien, Portugal, Spanien oder Frankreich bekommen hätten. Außer Griechenland haben wir schon alle anderen Teams in der Gruppe gehabt. Wir freuen uns darauf, gegen den Europameister zu spielen.“

Die WM wird vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2010 in Südafrika ausgetragen. Israel hat bislang nur an der Weltmeisterschaft 1970 in Mexiko teilgenommen. Dort schied die Mannschaft trotz guter Leistungen in der Vorrunde aus.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen