Wirtschaftsmagazin staunt über Israels Gründerszene

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Das Wirtschaftsmagazin „Bilanz“ hat in seiner neusten Ausgabe Israels Start-ups zur Titelgeschichte gemacht. Auf dem Cover prangt ein lachendes Emoji mit Kippa. Mit einer Gründung pro 1.300 Einwohner hat Israel die höchste Dichte der Welt. Der Artikel spürt den Erfolgsgeheimnissen nach. Wer unter ständiger Bedrohung durch Raketen und feindliche Staaten aufwachse, habe zum Beispiel nicht so viel Angst vor Risiko. Staat und Armee förderten zudem das Erwachsenwerden: Ein israelischer Offizier führe schon mit 22 Jahren 50 bis 100 Soldaten und sei verantwortlich für millionenteures Gerät.

Von: tk

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen