Wirbel um Jigal Amir-Film

JERUSALEM (inn) – Ein Film über Jigal Amir sorgt in Israel derzeit für Empörung. Die Dokumentation über den Mörder des israelischen Premierministers Jitzhak Rabin soll auf dem Jerusalemer Filmfestival gezeigt werden. Der frühere Staatspräsident Schimon Peres übt scharfe Kritik.
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Zwei Filmemacher haben Jigal Amirs Leben im  Ajalon-Gefängnis dokumentiert.
Zwei Filmemacher haben Jigal Amirs Leben im Ajalon-Gefängnis dokumentiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen