Wieder Aufmärsche am Gazastreifen

Mehrere hundert Bewohner des Gazastreifens sind am Samstag- und Sonntagabend wieder an der Grenze zu Israel aufmarschiert. Dabei haben sie Autoreifen angezündet und Brandbomben geworfen. Israel hatte zuvor seine Truppen an der Grenze verstärkt. Laut dem Gesundheitsministerium der Terror-Organisation Hamas sind 18 Palästinenser verletzt worden, die meisten von ihnen durch den Einsatz von Tränengas. Zudem griff die Luftwaffe ein Gelände der Hamas an, das unter anderem der Waffenherstellung dient. Die Aufmärsche sollen laut den Organisatoren bis mindestens Donnerstag weitergehen.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen