Wiedehopf ist Nationalvogel

JERUSALEM (inn) - Der Wiedehopf ist der neue israelische Nationalvogel. Dies entschieden zahlreiche Israelis per Online-Abstimmung. Das Ergebnis gab Staatspräsident Schimon Peres am Donnerstag in Jerusalem bekannt.

Bei einer Festansprache sagte Peres, dass der Schutz von bedrohten Vogelarten von großer Bedeutung sei. Er hob dabei besonders den Geier hervor, berichtet die Tageszeitung “Ha´aretz”. Der Staatspräsident selbst habe seinen ursprünglichen Namen Persky in Peres umbenannt, weil es das hebräische Wort für Geier sei. Zudem wolle er Frankreich und Deutschland um eine Zusammenarbeit bitten, um vom Aussterben bedrohte Tiere zu beschützen.

Umfragen zeigten, dass rund 46 Prozent der Wähler, die für den Wiedehopf gestimmt haben, aus der israelischen Armee stammen. Die Wahl des Nationalvogels wurde von dem Naturschutzverband Israels (SPNI) unterstützt. In naher Zukunft soll für jede Stadt ein Vogel gewählt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen