Westjordanland: Zwei Israelis von Terrorist ermordet

TULKARM (inn) - Im Westjordanland sind in der Nacht zum Freitag zwei israelische Wachmänner erschossen worden. Die Sicherheitskräfte vermuten einen terroristischen Hintergrund.

Die Leichen der beiden Israelis wurden am Freitagmorgen in einer Fabrik entdeckt, die sich in einer Industriezone zwischen der Autonomiestadt Tulkarm und dem israelischen Gebiet befindet. Die Wachmänner wurden aus kurzer Distanz ermordet. Dies berichtet die Tageszeitung “Ha´aretz”.

Bei den Opfern handelt es sich um den 53-jährigen Schimon Misrahi und den 50-jährigen Eli Wasserman. Offenbar kontrollierten sie gerade palästinensische Arbeiter, als der Bewaffnete auf sie zukam. Er eröffnete das Feuer und ergriff die Flucht, hieß es aus dem Militär. Ein dritter Wachmann konnte unverletzt entkommen.

Der Islamische Dschihad bekannte sich zu dem Attentat.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen