Weniger Hotelgäste im Westjordanland

RAMALLAH (inn) - In den ersten sechs Monaten dieses Jahres haben 168.582 Gäste in Hotels im Westjordanland übernachtet. Die Belegungsrate der Hotels lag damit bei 26 Prozent - im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren dies noch 34 Prozent.

Wie das Palästinensische Zentralbüro für Statistik bekannt gab, waren 20 Prozent der Besucher Palästinenser, 80 Prozent kamen aus dem Ausland – von ihnen stammten 32 Prozent aus Europa. Im Durchschnitt gaben die Touristen etwa 1.530 Dollar für ihren Besuch im Westjordanland aus.

Laut dem Bericht gab es bis Ende Juni 91 geöffnete Hotels in der Region mit insgesamt 9.825 Betten.

Das Statistikamt hatte die Zahlen anlässlich des “Palästinensisch-Arabischen Tourismustages” bekannt gegeben, der am 15. November begangen wurde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen