Welt gibt Rekordsumme für Militärzwecke aus – höchste Pro-Kopf-Ausgaben in Israel

STOCKHOLM (inn) - Gemessen an der Einwohnerzahl hatte Israel im vergangenen Jahr mit 16,2 Milliarden Dollar die weltweit höchsten militärischen Ausgaben. Das berichtet die britische Wochenzeitschrift "Economist" unter Berufung auf das am Montag veröffentlichte Jahrbuch des "Stockholmer Instituts für Internationale Friedensforschung" (SIPRI). Insgesamt erreichten die globalen Rüstungsausgaben im vergangenen Jahr ein Rekordhoch von 1.464 Milliarden Dollar.

Laut dem Bericht gab die israelische Regierung pro Kopf rund 2.300 Dollar für Militärzwecke aus. Das waren etwa 300 Dollar mehr als die Pro-Kopf-Ausgaben in den USA. Mit einer Gesamtsumme von mehr als 607 Milliarden Dollar gaben die USA im vergangenen Jahr jedoch absolut am meisten Geld für Rüstung aus. Das waren mehr als 40 Prozent der weltweiten Gesamtausgaben.

Enorm gestiegen sind die Ausgaben in China. Mit geschätzten Kosten in Höhe von 84,9 Milliarden Dollar rückt die Republik auf Platz zwei vor. Danach folgen Frankreich mit 65,7 Milliarden Dollar, Großbritannien mit 65,3 Milliarden Dollar und Russland mit geschätzten 58,6 Milliarden Dollar. Deutschland rangiert auf Platz sechs der Liste mit Militärausgaben in Höhe von 46,8 Milliarden Dollar, gefolgt von Japan mit ähnlichen Kosten.

“Krieg gegen den Terror” Grund für hohe Ausgaben

Gegenüber dem Jahr 2007 sind die Rüstungskosten weltweit um rund 4 Prozent gestiegen. Verglichen mit dem Jahr 1999 gab es einen Anstieg von 45 Prozent. Den Grund für die enorme Zunahme der Kosten sieht SIPRI-Forscher Sam Perlo-Freeman vor allem in dem Gedanken des “Krieges gegen den Terror”. Dieser habe viele Länder dazu ermutigt, ihre Probleme durch eine “hochgradig militarisierte Linse zu betrachten und dies als Rechtfertigung für hohe militärische Ausgaben zu nutzen”.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen