Weiteres Todesopfer nach Raketenbeschuss aus Gaza

Zwei Monate nach den Raketenangriffen aus dem Gazastreifen Anfang Mai ist die 89-jährige Rivka Dschamil am Sonntag an ihren Verletzungen gestorben. Sie war während der Flucht in einen Bunker hingefallen und hatte sich an der Wirbelsäule verletzt. Ärzte behandelten sie in einem Krankenhaus in Aschkelon, zuletzt hatte sich ihr Zustand jedoch verschlechtert. Mit ihrem Tod steigt die Zahl der Todesopfer auf fünf, die höchste Zahl seit dem Konflikt 2014.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen