Wasserpegel fällt pro Jahr um mehr als einen Meter

Der Wasserstand des Toten Meeres geht jährlich um rund 1,2 Meter zurück. Das geht aus dem aktuellen Jahresbericht des israelischen Umweltministeriums zur Situation der Umwelt im Land hervor. Demnach ist der Wasserpegel in den vergangenen 40 Jahren um 30 Meter gesunken. In den 1970er und 80er Jahren ging der Pegelstand pro Jahr noch um 0,7 Meter zurück. Das Tote Meer werde dennoch nicht verschwinden, „da es sehr tief ist“, erklärte die Chefwissenschaftlerin des Umweltschutzministeriums, Sinaia Netanjahu.

Von: dn

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen