Warnsystem soll verhindern, dass Kinder im Auto vergessen werden

JERUSALEM (inn) - Zwei Israelis haben ein System entwickelt, welches Eltern beim Verlassen ihres Autos daran erinnert, dass ihr Kind sich noch im Kindersitz befindet. So soll verhindert werden, dass Kinder im Wagen vergessen werden.

“Wenn ein Auto dich beim Öffnen der Tür warnen kann, dass du das Licht angelassen hast, warum kann es das nicht auch für ein Kind, das auf dem Kindersitz gelassen wurde?” Diese Frage stellte sich der Ingenieur Idan Nahami. Zusammen mit seinem Schwager Mosche Attias entwickelte er das neue System.

Die Idee dafür hatte Nahami vor mehr als zwei Jahren, als ein anderthalb Jahre altes Kind in Israel starb, weil es von seinem Vater im Auto vergessen wurde. “Ich konnte nicht aufhören daran zu denken. Es war so schmerzhaft, so ein unnötiger Tod und ein Trauma, das die Eltern für den Rest ihres Lebens verfolgen wird. Ein Test, den ich durchgeführt habe, hat gezeigt, dass die Temperatur in einem Auto, dass für 20 Minuten in der Sonne stehen gelassen wird, von 37°C auf über 47°C steigt. Nach 40 Minuten kann die Temperatur mehr als 58°C erreichen. Diese Zahlen sind Eltern nicht stark genug eingebläut im Kopf, wenn sie ihre Kinder im Auto vergessen, oder schlimmer, sie ‘für nur eine Minute’ bewusst im Auto lassen”, so Nahami laut der Tageszeitung “Jediot Aharonot”.

“Das ist ein sehr preiswertes System, welches mit jedem Auto kompatibel ist und das von jedem selbst installiert werden kann”, erklärt der 26-Jährige seine Erfindung. Für das System muss die gewöhnliche Glühbirne in der Lichtanlage durch eine spezielle Glühbirne ersetzt werden, welche Infrarotsignale entsenden und empfangen kann. Zudem muss unter dem Kindersitz ein kleines spezielles Polster angebracht werden. “Dieses Kissen wird aktiviert, sobald etwas auf ihm sitzt und tritt dann in einen ‘Dialog’ mit dem Infrarotlicht. Das Polster hat außerdem einen Alarm, der wird aktiviert, solange die Tür geöffnet ist und sich das Kind im Sitz befindet”, erzählt der Israeli weiter.

Bislang wurden Tests in 90 verschiedenen Fahrzeugtypen durchgeführt. Diese hätten gezeigt, dass das System sehr effektiv sei. Derzeit werden noch Verhandlungen mit verschiedenen Firmen geführt, die das Warnsystem vermarkten sollen. Das transportable System soll rund 20 Euro kosten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen