Wanderin entdeckt 2.000 Jahre alte römische Goldmünze

JERUSALEM (inn) – Eine Wanderin hat im Nordosten Israels eine seltene römische Münze gefunden. Sie zeige die Präsenz der römischen Armee vor knapp 2.000 Jahren in Galiläa, machte die Israelische Altertumsbehörde bekannt.
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Die Wanderin soll als aufrichtige Bürgerin ausgezeichnet werden
Die Wanderin soll als aufrichtige Bürgerin ausgezeichnet werden

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen