Wahlbeteiligung auf historischem Tiefstand

JERUSALEM (inn) – Die Beteiligung der israelischen Bevölkerung an den Knesset-Wahlen war so gering wie noch nie. Wie der Zentrale Wahlausschuss mitteilte, haben bis 22 Uhr nur 63,2 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben.

Zur Wahl zugelassen waren rund 5 Millionen israelische Bürger.

Zum Vergleich: Im Jahr 2003 hatten sich nur 68,3 Prozent der Israelis an der Wahl beteiligt. Schon damals war dies die bis dahin niedrigste Wahlbeteiligung in der Geschichte Israels.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen