Waffenverstecke im Sinai entdeckt

RAFAH (inn) - Ägyptische Sicherheitskräfte haben im Norden der Sinaihalbinsel vier Waffenverstecke entdeckt. In einem befanden sich mehr als 250 Kilogramm Strengstoff, dieser sollte offenbar in den Gazastreifen geschmuggelt werden.

Die drei anderen Verstecke enthielten Maschinengewehre, Fliegerabwehrgranaten, Handgranaten und große Mengen an Munition. Das berichtet die palästinensische Nachrichtenagentur “Ma´an” am Mittwoch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen