Waffenschmugglerring entlarvt

Bei Hebron entdecken israelische Soldaten ein palästinensisches Waffenlager. Die mutmaßlichen Schmuggler nehmen sie fest.
Bei der Razzia entdeckten die Armeeangehörigen Schusswaffen, Messer und Munition

Foto: IDF

Bei der Razzia entdeckten die Armeeangehörigen Schusswaffen, Messer und Munition

HEBRON (inn) – Die israelische Armee hat im Westjordanland einen Waffenschmugglerring ausgehoben. Am Donnerstagmorgen wurden nahe Hebron sechs verdächtige Palästinenser verhaftet. Zudem stellten die Truppen Gewehre, Messer und Munition sicher, wie die Onlinezeitung „Times of Israel“ meldet.

Die Waffen wurden auf einem Gelände in der Ortschaft Deir Rasih, südwestlich von Hebron, entdeckt. Der Besitzer des Komplexes befinde sich unter den festgenommenen Palästinensern, teilte das Militär mit.

Brandbombenwerfer gefasst

Ebenfalls am Donnerstagmorgen nahmen Sicherheitskräfte im Flüchtlingslager Al-Fawwar bei Hebron einen weiteren Palästinenser in Gewahrsam. Er steht im Verdacht, im vergangenen Monat 24 Molotowcocktails auf Soldaten geworfen zu haben.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen