Vorsitzender von Yad Vashem zurückgetreten

Der Vorsitzende der Jerusalemer Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem, Avner Schalev, ist zurückgetreten. „Es war nicht leicht für mich, diese Entscheidung zu treffen“, erklärte der 81-Jährige am Sonntag in einem Brief an die Mitarbeiter. Er habe Premier Benjamin Netanjahu darüber informiert, dass er nur noch bis Ende 2020 im Amt bleibe. Fast 30 Jahre lang hatte Schalev den Vorsitz der Gedenkstätte inne. Gründe für den Rücktritt gab er nicht an. Ein Nachfolger wurde noch nicht benannt. Yad Vashem steckt aufgrund der Corona-Pandemie derzeit in einer schweren finanziellen Krise.

Von: dn

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen