Vor EU-Parlamentariern: Peres lobt Mubaraks Einsatz für Frieden

JERUSALEM (inn) - Israels Staatspräsident Schimon Peres hat die Verdienste des ägyptischen Staatspräsidenten Hosni Mubarak um drei Jahrzehnte Frieden zwischen Israel und Ägypten gewürdigt. "Sein Beitrag zum Frieden, soweit es mich betrifft, wird nie vergessen werden", sagte Peres am Samstag zum Auftakt einer Konferenz der "Europäischen Freunde Israels" (EFI).

Mubarak habe Leben gerettet, indem er während seiner Amtszeit einen weiteren Krieg im Nahen Osten verhindert habe, so Peres. Er habe sich an das israelisch-ägyptische Friedensabkommen gehalten und im Nahostkonflikt zwischen Israel und den Palästinensern vermittelt. Das israelische Staatsoberhaupt zeigte sich besorgt über die Möglichkeit, dass nun die Muslimbruderschaft in Ägypten an die Macht gelangen könnte. “Wir sind sehr besorgt über eine Veränderung in der Regierung, eine Veränderung des Wahlsystems, ohne dass eine Veränderung der Gründe erfolgt, die diese Explosion, diese Bitterkeit herbeiführt haben”, sagte Peres laut der Tageszeitung “Ha´aretz”. Er forderte ausländische Investoren dazu auf, Technologie und Fortschritt nach Ägypten zu bringen.

An der Konferenz, die noch bis zum Dienstag andauert, nehmen mehr als 400 europäische Parlamentarier aus 37 Ländern teil. Geplant sind Ausflüge im Land sowie Treffen mit Israels Premierminister Benjamin Netanjahu und dem palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen