Virtuelle Tour durchs Heilige Land: Israel vom Sofa aus

FRANKFURT (inn) – Das Staatliche Israelische Verkehrsbüro (IGTO) bietet auf seiner Homepage eine virtuelle Kurzreise durchs Heilige Land an. Die “Computer-Tour” führt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Galiläa bis Eilat.

Von jedem Ort stehen Panoramabilder zur Verfügung, die dem Betrachter einen Blick im 360-Grad-Winkel ermöglichen. So braucht der “Urlauber” nur wenige Minuten vom Besuch im biblischen Kapernaum im nördlichen Galiläa bis zum Nachtleben in Eilat am Roten Meer.

Historisch Interessierte werfen einen Blick auf das Fischerboot aus biblischen Zeiten am See Genezareth, um dann zum Beispiel in der Wüste die alte Handelsstadt Avdat zu besichtigen.

Eine Landkarte zeigt an, wo der Betrachter sich befindet, in Jersualem, Tel Aviv, Herzliya und Eilat bekommt der User auch einen Stadtplan zur besseren Orientierung zur Hand. Eine Kurzinformation gibt die wichtigsten Fakten zum jeweils betrachteten Ort.

Wer nach dem Vorgeschmack das Land nicht nur sehen, sondern auch erleben möchte, findet unter der Internetadresse www.goisrael.de auch viele Reiseangebote ins Heilige Land.

Weitere Informationen: Staatliches Israelisches Verkehrsbüro, Bettinastraße 62, 60325 Frankfurt/Main, Telefon: (069) 75 61 92-0, eMail: Israel@igtofrankfurt.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen