Verteidigungsministerium vervollständigt Sperranlage bei Hebron

Israel hat einen 42 Kilometer langen Abschnitt der Sperranlage bei Hebron fertiggestellt. Das gab das Verteidigungsministerium am Mittwoch bekannt. Zwischen der israelischen Ortschaft Meitar nordöstlich von Be’er Scheva und dem palästinensischen Dorf Tarkumija nordwestlich von Hebron wurde demnach eine Betonmauer errichtet. Palästinensische Terroristen waren im Juni 2016 durch eine Lücke im Sicherheitszaun vom Westjordanland nach Meitar gelangt. In Tel Aviv verübten sie dann einen Anschlag mit vier Toten.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen