Verehrer schickt Livni Diamantring

QUEBEC / JERUSALEM (inn) - Israels Außenministerin Zipi Livni hat in dieser Woche ein ungewöhnliches Geschenk erhalten: Ein Verehrer aus Kanada schickte der 50-Jährigen per Expressversand einen Diamantring.

Wie die Tageszeitung “Jediot Aharonot” berichtet, ging das Päckchen in Livnis Büro ein. Die Sicherheitskräfte befürchteten zunächst eine Bombe. Umso überraschter waren sie, als sie in einer hübschen Metallschachtel einen von einem Diamanten gekrönten Goldring auf einem Polster entdeckten. Die Echtheit des Diamanten wurde noch nicht bestätigt. Dem Päckchen lagen ein Bild und ein handgeschriebener Brief des Absenders aus Quebec bei. Darin steht: “Ich weiß, was ich tue”, heißt es in dem Bericht weiter.

Livnis Mitarbeiter gehen davon aus, dass der Ring einen Heiratsantrag darstellen soll. Die verheiratete Mutter von zwei erwachsenen Söhnen habe sich den Ring angesehen und ihr Personal gebeten, ihn mit Dank an den Mann zurückzusenden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen