Verbesserte Beziehungen mit Brasilien

Der israelische Premier Benjamin Netanjahu hat am Dienstag den brasilianischen Außenminister Aloysio Nunes in Jerusalem getroffen. Sie besprachen vertiefende bilaterale Zusammenarbeiten in den Bereichen Sicherheit, Bildung und Kultur. Nunes lud Netanjahu zu einem Staatsbesuch im Juni nach Brasilien ein. Der Besuch wurde von der israelischen Presse als Zeichen für die verbesserten Beziehungen der beiden Länder gewertet. Vor allem unter der Vorgängerin des brasilianischen Präsidenten Michel Temer, Dilma Rousseff, war es zu Spannungen gekommen. Höhepunkt der Verstimmung war Brasiliens Ablehnung des israelischen Botschafters Dani Dajan, weil der Leiter einer Siedlung gewesen war.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen