USA und Katar gemeinsam gegen Hisbollah

In Übereinkunft mit Katar haben die USA neue Sanktionen gegen Geldgeber der Terrorgruppe Hisbollah verhängt. Laut US-Außenminister Antony Blinken handelt es sich um „eine der bedeutendsten gemeinsamen Maßnahmen“ mit einem Partner aus dem Golf-Kooperationsrat. Unter den sieben betroffenen Hisbollah-Unterstützern sind zwei katarische Staatsangehörige und zwei ehemalige libanesische Kabinettsmitglieder sowie der Schwiegersohn von Michel Aun, dem christlichen Präsidenten des Libanon. Auch Bahrain beteiligt sich an dem Vorstoß, indem es Bankkonten einfriert und Personen strafrechtlich verfolgt.

Von: cs

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen