USA setzen Militärhilfe für Ägypten aus

WASHINGTON / KAIRO (inn) – Die USA wollen Militärhilfen für Ägypten zunächst zurückhalten. Das hat das US-Außenministerium in Washington am Mittwoch mitgeteilt. Sowohl Ägypten als auch Israel kritisierten die Maßnahme.
Die US-Regierung stoppt Waffenlieferungen und Hilfszahlungen für Ägypten.

Foto: Picasa 2.7

Die US-Regierung stoppt Waffenlieferungen und Hilfszahlungen für Ägypten.

Ägypten ist nach Israel der größte Empfänger von Hilfe aus den USA. Laut dem US-Außenministerium werden nun die Lieferung von Panzern, Kampfflugzeugen, Hubschraubern und Raketen sowie Finanzhilfen von rund 260 Millionen Dollar zurückgehalten. Die Maßnahme gelte solange, bis eine neue Regierung in fairen Wahlen bestimmt sei. Hilfen zum Kampf gegen Terrorismus und für die Sicherheit auf der Sinai-Halbinsel seien von der Aussetzung nicht betroffen. Auch die finanzielle Unterstützung für das Bildungs- und Gesundheitswesen soll weitergehen.
Das ägyptische Außenministerium kritisiert die Maßnahme: „Die Entscheidung ist falsch. Ägypten wird dem amerikanischen Druck nicht nachgeben und geht seinen Weg weiter in Richtung Demokratie, wie von der Roadmap vorgegeben“, teilte Badr Abdelatty, ein Sprecher des Ministeriums, mit. Nach der Absetzung von Präsident Mohamed Mursi hatte die Armee eine Übergangsregierung eingesetzt und einen „politischen Fahrplan“ präsentiert. Darin hatte es versprochen, das Land hin zu fairen Wahlen zu führen.
Israels Minister für Heimatschutz, Gilad Erdan, teilte mit, er hoffe, dass die Entscheidung nicht den historischen Friedensvertrag zwischen seinem Land und Ägypten beeinflusse. Beide Staaten hätten enge Beziehungen und stünden in ständigem Kontakt. Das berichtet die Tageszeitung „Yediot Aharonot“.
Juval Steinitz, Israels Minister für strategische Angelegenheiten, forderte laut des Nachrichtenportals „Arutz Scheva“ eine Stärkung Ägyptens. „Wir brauchen ein stabiles Ägypten. Das ist wichtig für die Welt, den Nahen Osten, für uns und für Ägypten selbst.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen