USA setzen 5 Millionen Dollar auf Terrorfunktionäre aus

Das US-Außenministerium hat 5 Millionen Dollar für Informationen ausgesetzt, die zur Lokalisierung hochrangiger Funktionäre von Terror-Organisationen beitragen. Bei den Gesuchten handelt es sich um den Hamas-Funktionär Salih al-Aruri sowie um die Hisbollah-Funktionäre Chalil Jussif Mahmud Harb und Hajtham Ali Tabatabai. Der Aufruf erfolgt im Rahmen des Programms „Belohnung für Gerechtigkeit“. Dieses sei ein „effektives Werkzeug in unserem Kampf gegen internationalen Terrorismus“, sagte Michael Evanoff vom Büro für diplomatische Sicherheit. Seit 1984 seien im Rahmen des Programms mehr als 150 Millionen Dollar ausgezahlt worden.

Von: ser

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen