USA sehen Iran hinter Öltanker-Angriff

Die USA geben dem Iran die Schuld für den Angriff auf zwei Öltanker im Golf von Oman am Donnerstag. „Das Urteil basiert auf Geheimdienstinformationen, der Art der eingesetzten Waffen und dem Expertenlevel, den es für solch ein Operation braucht“, sagte US-Außenminister Mike Pompeo. Teheran weist die Anschuldigung entschieden zurück und bezeichnet sie als „alarmierend“. „Wir tun alles, um die Straße von Hormus sicher zu halten und haben die Besatzung der attackierten Tanker so schnell wie möglich gerettet“, heißt es aus dem iranischen Außenministerium.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen