USA genehmigen Verkauf von Präzisionsbomben an Israel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Die US-Regierung hat den Verkauf von Präzisionsbomben an Israel genehmigt. Das ließ sich die israelische Nachrichtenseite „Times of Israel“ aus Kongresskreisen bestätigen. Demnach erhält der Hersteller Boeing eine Handelserlaubnis für den Umfang von 735 Millionen US-Dollar. Einige Demokraten, darunter Senator Bernie Sanders, haben versucht, die Erlaubnis zu stoppen. Es stelle sich die Frage, ob derartige Schritte den Frieden fördern. US-Außenminister Antony Blinken verteidigte die Erlaubnis hingegen: Die Regierung setze sich dafür ein, Israel die Mittel zur Selbstverteidigung zu geben.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.