US-Sondergesandter Greenblatt kritisiert PA-Premierminister

Der US-Sondergesandte für internationale Verhandlungen, Jason Greenblatt, hat den palästinensischen Premierminister Mohammed Schtaje kritisiert. Schtaje hatte gesagt, dass die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) kurz vor einem Kollaps stehe. Greenblatt reagierte auf die Äußerung: „Schtaje liegt falsch, die PA steht nicht kurz vor dem ‚Kollaps‘, die PA hat die Situation selbst herbeigeführt.“ Es sei Zeit für die PA, selbst die Verantwortung für ihre Bevölkerung und Wirtschaft zu übernehmen. Sie solle nicht die USA für etwas verantwortlich machen, was sie selbst verursache.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen