US-Popstar Madonna singt bei Eurovision Song Contest

Die US-Musikerin Madonna tritt beim Eurovision Song Contest am 18. Mai in Tel Aviv auf. Das bestätigte der öffentlich-rechtliche Sender „Kan“ am Montag. Die 1,2 Millionen Euro Gage bezahlt der israelisch-kanadische Milliardär Sylvan Adams. Der machte sich bereits einen Namen, als er maßgeblich daran beteiligt war, 2018 die internationale Radrundfahrt Giro d’Italia nach Jerusalem zu holen. Madonna, deren Auftritt seit Monaten ein Gerücht war, soll zwei Songs beim ESC performen. Einer stammt aus ihrem neuen Album. Pro-palästinensische Gruppen fordern von Madonna eine Absage.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen