UNESCO-Generalleiterin Bokova distanziert sich von Resolution

PARIS / JERUSALEM (inn) – Nach einer anti-israelischen Resolution der Kulturorganisation UNESCO distanziert sich deren Generalleiterin Irina Bokova von dem Entschluss. Das israelische Außenminsterium versendet unterdessen 33 Protestbriefe.
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Nicht einverstanden mit der UNESCO-Resolution: Irina Bokova

Foto: UN Photo/Manuel Elias

Nicht einverstanden mit der UNESCO-Resolution: Irina Bokova

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen