Umweltschutz: Staatlicher Reinigungstag angeordnet

JERUSALEM (inn) - Zum Schutz der Umwelt hat die israelische Regierung einen jährlichen "nationalen Reinigungstag" angeordnet. Ein entsprechendes Gesetz wurde von der Knesset in der vergangenen Woche in zweiter und dritter Lesung verabschiedet.

Das Datum für diesen Tag soll vom Ministerium für Umweltschutz noch festgelegt werden. Fest steht jedoch bereits, dass der “Reinigungstag” im Frühjahr stattfinden soll, zeitnah zum Passahfest. Wie die Tageszeitung “Jerusalem Post” meldet, sollen an diesem Tag Soldaten, Studenten, Angestellte der Stadtverwaltungen und Freiwillige aus dem ganzen Land dabei helfen, die Umwelt von Müll und Unrat zu befreien. Auf Öffentlichkeitsveranstaltungen und in Bildungseinrichtungen soll an diesem Tag zudem verstärkt für den Schutz der Umwelt geworben werden.

Im September gibt es bereits den “International Cleanup Day”. An diesem Tag reinigen Tausende von Freiwilligen weltweit ihre Umgebung. Auch in Israel sind Helfer aktiv. Zusätzlich hatte der “Jüdische Nationalfonds” in den vergangenen acht Jahren einen “Reinigungstag” gesponsert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen