Suche
Close this search box.

Umweltbildung: Palästinensische Lehrer zu Gast in Israel

TEL AVIV (inn) - In Tel Aviv haben am Sonntag 25 Lehrer der Palästinensischen Autonomiebehörde an einer Tagung zum Thema Umweltbildung teilgenommen. Gesponsert wurde die Veranstaltung vom "Rat für ein schönes Israel" (CBI).

Den Lehrkräften soll dabei geholfen werden, Möglichkeiten für die Umweltbildung in ihre Lehrpläne mit aufzunehmen. Die Tagung baut auf einem ähnlichen Workshop vom vergangenen Jahr auf.

„Wir begrüßen diese produktive Kooperation, die bereits vor einem Jahr begonnen hat, und wir sind glücklich, unseren Teil dazu beitragen zu können, das Bewusstsein für die Umwelt unter jungen Menschen in den Palästinensischen Autonomiegebieten zu wecken“, sagte die Vorsitzende des CBI, Eschel Segel, laut der Tageszeitung „Jerusalem Post“.

Ein ähnliches Projekt hat die Organisation bereits mit israelischen Arabern in Galiläa gestartet.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Schreiben Sie einen Kommentar

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen